Zum dritten Mal präsentiert new talents – biennale cologne künstlerische Positionen junger Absolventen aus den Bereichen Kunst/Medien, Film, Musik/Tanz und Design.

Für neun Tage verwandelt sich das Areal rund um das Kulturquartier Köln am Neumarkt in einen spartenübergreifenden Kunstparcours.

Neben der Ausstellung von ausgewählten Arbeiten der Bildenden Kunst und Medienkunst an unterschiedlichsten Orten, geben Absolventen der Sparte Design in Präsentationen und Vorträgen Einblicke in ihre kreativen Konzepte. Auf der Leinwand des Filmclub 813 sind an drei Tagen herausragende Abschluss- und erstmals auch Debütfilme zu sehen, über die im Anschluss mit den anwesenden Filmemachern diskutiert wird. Gemeinsam mit der Stadt Köln wurden an insgesamt zehn ausgesuchte musikalische Talente Kompositionsaufträge vergeben. Im KOLUMBA Kunstmuseum und der Kunst-Station Sankt Peter werden diese Werke der Neuen Musik zur Uraufführung kommen. Zur dritten Ausgabe der Biennale wird erstmalig auch Tanz als Kunstform vertreten sein.

Besuche uns auf Facebook!


Grußwort des Kulturdezernenten der Stadt Köln zur 3. Ausgabe von new talents – biennale cologne

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Besucher,

es ist mir eine große Freude, dass die dritte Ausgabe von new talents – biennale cologne vom 12.-20. Mai 2012 erneut im Kulturquartier am Neumarkt stattfindet. Auch in diesem Jahr bietet new talents eine Präsentations- und somit Förderplattform für Absolventen von vorwiegend Kölner Kunsthochschulen. Dieses spartenübergreifende Festival hat sich inzwischen im Kölner Kulturleben fest etabliert und wird im Mai erneut seinen Stellenwert unter Beweis stellen.

Ich freue mich über die breite Unterstützung, die new talents als Veranstaltung seitens der Förderer und Sponsoren erfährt. Auch die Gastgeberschaft der zahlreichen Institutionen am Neumarkt und an weiteren Orten in Köln und Bonn, u.a. in drei Kölner Museen, ist als Zeichen der Anerkennung zu sehen.

Ich wünsche dem Festival, dass es erneut zahlreiche Besucher begeistern und ihnen Perspektiven auf das aktive Kunstschaffen in unserer Region vermitteln kann. Geschulte Kunstfachleute und Kunstbegeisterten gleichermaßen führen bei new talents durch die Ausstellung. Ich bin mir sicher, dass dieses neue Modul einen erheblichen Beitrag dazu leisten wird und wünsche den Besuchern ein spannungsreiches Kunsterlebnis im Kunstparcours.

Prof. Georg Quander

Kulturdezernent der Stadt Köln 

Eröffnung

Samstag, 12. Mai, 16:00
VHS-Forum im
Rautenstrauch-Joest-Museum


Kurator Jochen Heufelder im Videointerview


Locations

Kulturquartier Köln (am Neumarkt):

Kunst-Station Sankt Peter // Rautenstrauch-Joest Museum // Museum Schnütgen //  haus der architektur köln // Belgisches Haus // HOPE-Gallery Cologne // DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH // Portiere (GALERIA Kaufhof GmbH Hauptverwaltung) // Vitrine (GALERIA Kaufhof GmbH Hauptverwaltung) // cecilian con[temporary] 

weitere gastgebende Institutionen und Orte:
KOLUMBA Kunstmuseum des Erzbistums Köln // Filmclub 813 // ampersand // Colonia Prima // ARAL // kunstgaleriebonn // Bonner Kunstverein u.a.

    Über 50 Absolventen der

    Kunsthochschule für Medien Köln, ifs internationale filmschule köln, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln International School of Design, Kunstakademie Düsseldorf, Kunstakademie Münster sowie der Fontys Dansacademie Tilburg 

     

     

    designed & built by Radikant & Ruhmesmeile